Archiv des Tags ‘arschloch’

Und dem nächsten Sklaven den Arsch aufgerissen! Teil 3


1 Pixelated 38b8ed17 in
Nachdem Contessa Calucci, den nächsten Sklaven für uns. zur Benutzung mitgebracht hatte, fickten wir sein jungfräuliches Arschloch, mit einem StrapOn, weiter hart durch! Nachdem wir dem Sklaven die Rosette so richtig schön aufgereissen hatten, wollten Contessa und ich, erstmal einen Kaffee trinken gehen. Darum zogen wir den StrapOn aus dem Sklavenarsch und bewunderten erstmal, wie schön wir dieses aufgebohrt hatten. Dabei tropften die ganze Zeit Lusttropfen aus dem Sklavenschwanz. Zur Strafe liessen wir den Sklaven, mit festgebundenen Eiern und Schwanz am Bett, in dieser Position zurück! Hier klicken

Jetzt ficke ich, den nächsten Sklavenarsch, durch! 1


1 Pixelated 91d3f74a in
Und wieder hat meine Freundin Contessa Calucci, einen weiteren Sklaven mitgebracht, an dem wir unsere Dominante-Ader ausleben konnten. Auch dieser Sklavenarsch war noch jungfrau was uns natürlich umso mehr dazu brauchte das zu Ändern! Zuerst weitete Contessa sein Arschloch mit ihren Fingern, bevor ich dieses mit einem StrapOn durchfickte! Hier klicken

Jetzt ficke ich, den nächsten Sklavenarsch, durch! Teil 2


1 Pixelated Af639c24 in
Und wieder hat meine Freundin Contessa Calucci, einen weiteren Sklaven mitgebracht, an dem wir unsere Dominante-Ader ausleben konnten. Auch dieser Sklavenarsch war noch jungfrau was uns natürlich umso mehr dazu brauchte das zu Ändern! Hier im 2.Teil wurde das Sklaven-Arschloch so richtig aufgerissen und durchgefickt ,von mir, miit einem StrapOn! Unter den Strengen Augen von der Contessa! Hier klicken

Jetzt ficke ich, den nächsten Sklavenarsch, durch! Teil 3


1 Pixelated B1d975c1 in
Und wieder hat meine Freundin Contessa Calucci, einen weiteren Sklaven mitgebracht, an dem wir unsere Dominante-Ader ausleben konnten. Auch dieser Sklavenarsch war noch jungfrau was uns natürlich umso mehr dazu brauchte das zu Ändern! Hier im 3.Teil wurde das Sklaven-Arschloch, von mir, weiter aufgerissen und durchgefickt, miit einem StrapOn! Und damit der Sklave noch mehr davon hat. Haben wir dann noch den StrapOn mit Tabasko eingerieben und sein Arschloch weiter gefickt! Hier klicken

Einen jungen Sklavinen Arsch mit Sahne abgefüllt und die Sahne, aus diesem, einem Sklaven ins Maul gefurzt!


1 Pixelated A2119e45 in
Einen jungen Sklavinen Arsch mit Sahne abgefüllt und die Sahne einem Sklaven ins Maul gefurzt!:Hier haben Contessa Calucci und ich, unseren Spaß, mit unserer Teeny Sklavin Hot Svenja und einem Sklaven! Wir haben dabei Svenja zu einer Sahne-Prinzessin gemacht! Ich führte die Sklavin an einer Leine, auf allen vieren, in den Sklavenkeller. Dort haben Contessa und ich den knackigen Teeny-Arsch mit Sprühsahne abgefüllt, bis nichts mehr in den engen Po, von Svenja, passte. Dann mußte sich ein Sklave hinter den geilen Arsch der Sklavin hocken! Svenja hat dann die Sahne, dem Sklaven, ins Maul gespritzt und gefurzt. Nachdem er die Sahne mit Arschgeschmack geschluckt hatte, mußte er den Sklavinen-Arsch und das Arschloch, noch sauber lecken! Wir haben der kleinen dabei, eine ganze Dose Sprühsahne, in den Arsch gefüllt, so das diese nur so rausschoss, aus ihrem geilen Teeny Arsch. Das alles seht ihr aus 2 Perspektiven! Ja Leute so etwas sieht man nicht alle Tage und nur bei mir! Hier klicken

Und dem nächsten Sklaven den Arsch aufgerissen! Teil 1


1 Pixelated 24882222 in
Hier brachte Contessa Calucci, den nächsten Sklaven für uns. Zuerst stopftem wir diesem sein Maul mit einem StrapOn. Er mußte diesen tief blasen während ich seinen Kopf fest hielt. So verpasste Contessa ihm einen harten Deepthroat. Dann mußte der Sklave sich im Doggystyle hinhocken. Dabei banden wir seine Eier und seinen Schwanz am Bett fest, damit er seinen Arsch nicht wegziehen konnte. Zuerst weitete ich sein Arschloch mit meinen Fingern. In den nächsten Teilen seht ihr hartes Sklaven-Arschloch ficken! Hier klicken

Loveswing Ecstasy


1 Pixelated E8e3869c in
Die neue Liebesschaukel im SM Studio bietet Domina Lady Vampira noch eine bizarre Möglichkeit mehr, ihre Sklaven mit dem Umschnalldilo zu ficken! Damit sich das Arschloch für den Arschfick lockert, gibts Poppers zur Entspannung! So gefügig gleiten erst die Finger in die Arschfotze, dann der Dildo und wenn du es nach dem Anal fingern kaum noch erwarten kannst, zerfickt dich die Herrin beim schaukeln mit dem Strap On! Weil es so geil aussieht, gibt es den Analverkehr mit Strapsen in Nahaufnahme von unten, als wärst du POV dabei! Hier klicken

Und dem nächsten Sklaven den Arsch aufgerissen! Teil 2


1 Pixelated 37c51c5a in
Nachdem Contessa Calucci, den nächsten Sklaven für uns. zur Benutzung mitgebracht hatte. War nun sein Arschloch vorbereitet für einen Harten StrapOn Arschfick. Hatte sein jungfräuliches Arschloch erstmal mit meiner Faust geweitet bevor jetzt Contessa, das Sklavenarschloch mit einem StrapOn, hart bearbeitete. Während sie den Sklaven Arsch fickte melkte ich seinen Schwanz ab! Hier klicken

Synchron StrapOn Arschficken und Anal-Fisting! Feuer im Arsch!


1 Pixelated 494bb882 in
Hier hatten Contessa Calucci und ich, Spaß mit 2 Sklaven. Und das im warsten Sinne des Wortes! Zuerst banden wir die Schwänze der Beiden Sklaven ab damit sie nicht abhauen konnten. Dann fickte Contessa dem einem Sklaven, mit einem StrapOn, in den Arsch, während ich dem zweiten Sklaven, meine Faust in das Arschloch schob und dieses mit meiner Faust fickte. Wir rissen den beiden extrem ihre Arschlöcher dabei auf. Nachdem ich meine Hand aus dem Arschloch zog, mußten Beide dann meine Hand sauber lecken Dann rieben wir Tabasco auf den StrapOn und auf meine Faust und fickten die Beiden dann wieder in den Arsch. Die beiden jammerten um die Wette, weil ihre Ärsche so extrem brannten. Wir lachten nur darüber und brachten die Beide in die Dusche wo sie ihre Ärsche mit Wasser kühlten! Lol! Hier klicken

Und dem nächsten User ins Maul gepisst und gefurzt!


1 Pixelated 1574ffa2 in
Ein User hatte mich angeschrieben weil er ein großer Fan von meinen Toilet-Slavery Videos ist. Also wollte er das mal Live erleben. Da er aus dem Süden von Deutschland war, bot es sich an, ihn nach Saarlouis ein zu laden, wo ich einen User-Drehtag, im Oktober durchgeführt habe. Zuerst habe ich dem User in sein Maul gepisst! Dann habe ich mich mit meinem Arschloch über sein Maul gehockt und in sein Maul sowie Gesicht gefurzt. Dabei habe ich auch weiter im sein Maul gepisst! Hier klicken